loader

Willkommen im projekt dialog Blog.

Schiedsrichter-Vorbereitung zur EHF EURO 2012 in Serbien

Schiedsrichter müssen genau wie die Spielerinnen Topleistungen bei der Handball Europameisterschaft 2012 in Serbien erbringen.

Während in den Trainingslagern noch auf die Ankunft der Teams gewartet wird, sind die Vorbereitungen der 12 Schiedsrichter-Paarungen in der Kombank Arena in Belgrad mit dem deutschen Performance Coach Jürgen Boss bereits in vollem Gange.

In kurzen Schulungen und mit diversen praktischen Beispielen in der Arena, die auf maximales Selbstvertrauen und optimale Kommunikation abzielen, verdeutlicht Jürgen Boss, dass die richtige mentale Haltung den Schlüssel zur Höchstleistung in jedem Spiel darstellt.

"Wie Sie sich innerlich fühlen beeinflusst wesentlich, wie Sie nach aussen wirken", so Boss. "Ein Schiedsrichter, der mit der Einstellung 'Ich bin der Chef in der Halle' die Arena betritt, wird auch so wahrgenommen und sich automatisch anders verhalten. das wirkt sich auch auf die Personen um ihn herum aus."

Jürgen Boss hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Neuro-Wissenschaften, er begann mit dem Coaching von Geschäftsleuten und Führungskräften bei Firmen wie Daimler. Seit 2007 arbeitet der ehemalige Handballer, der selbst mal in der deutschen Studenten-Nationalmannschaft gespielt hat, auch erfolgreich für Spitzensportler und coacht neben Schiedsrichtern der European Handball Federation auch Nationalspieler wie den deutschen linken Flügelspieler Dominik Klein.

Der richtige Umgang mit Emotionen ist ein weiteres Thema, dass Boss bei den Schiedsrichtern der EHF EURO 2012 anspricht. "Was ist Wut? Was ist Angst?", fragt er. "Und warum empfinden wir sie?"

"Wenn Sie als Schiedsrichter einen Trainer am Spielfeldrand sehen, der wütend herumschreit und auf- und abgeht, dann will dieser vermutlich etwas am Spiel verändern. Das ist etwas anderes, als zu sehen, das er mich als Person anschreit und seine Wut mir gilt." Laut Jürgen Boss ist das ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung professionellen Schiedsrichtertums.

"Die Erwartungen an Schiedsrichter sind enorm. Die EHF ist hier sehr fortschrittlich, aber für die zukünftige Entwicklung des Handballs im Allgemeinen ist der Invest in die Professionalisierung der Schiedsrichter ein wesentlicher Faktor."

Quelle: aus dem Englischen www.ehf-euro.com - vom 3.12.2012

Hier in unserem Blog erleben Sie aktuelle Eindrücke aus unseren Trainings und Qualifizierungsmaßnahmen genauso wie interessante Beiträge rund um die Themen Führung, Teamarbeit, Persönlichkeitsentwicklung und vieles mehr.